Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ich akzeptiere
header
Menü
E-MailDruckenExportiere ICS Onlineanmeldung

Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 - Nr. 2.210

Veranstaltung

Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 - Nr. 2.210
Titel:
Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 - Nr. 2.210
Wann:
04.11.2019 - 22.11.2019
Wo:
GFW-BAU - Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Kategorien:
Bautechnik / Verarbeitung , Fachkraft nach DIN 22475-1 , Tiefbau

Beschreibung


Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 "Geotechnische Erkundung und Untersuchung - Probenentnahme und Grundwassermessungen

In der DIN ISO/TS 22475-2 werden die Qualifikationskriterien für Unternehmen und Personal geregelt, die nach DIN EN ISO 22475-1 im Rahmen von geotechnischen Erkundungen und Untersuchungen Proben nehmen und Grundwassermessungen durchführen.
Dieser Qualifikationsnachweis nach DIN EN ISO 22475-1 und DIN ISO/TS 22475-2 stellt sicher, dass die Fachkraft für Probenentnahme und Grundwassermessungen über die erforderlichen besonderen Kenntnisse verfügt.

Inhalt
Der Lehrgang gliedert sich in zwei Teile:

TEIL 1: Grundlagen der geotechnischen Erkundung und Untersuchung

Einführung,
Grundlagen der Geologie,
Grundlagen der Hydrogeologie,
Grundlagen geotechnischer Untersuchungen und Gerätschaften


TEIL 2: Probenentnahme und Grundwassermessungen

Einführung,

Geräte und Ausrüstung für die Probenentnahme und die Einrichtung von Grundwassermessstellen, Allgemeine Bedingungen vor Probenentnahme und Grundwassermessungen,
Verfahren und Geräte zur Probenentnahme aus Boden,
Verfahren und Geräte zur Probenentnahme aus Fels,
Verfahren und Geräte zur Entnahme von Grundwasserproben für geotechnische Zwecke,
Grundwassermessstellen und -einrichtungen, Grundwassermessungen,
Behandlung, Transport und Aufbewahrung der Proben, Benennung und Beschreibung von Boden nach DIN EN ISO 14688-1 (inkl. praktischer Übungen),
Benennung und Beschreibung von Fels nach DIN EN ISO 14689-1 (inkl. praktischer Übungen),
Berichterstattung (inkl. praktischer Übungen)

Lehrgangsziel
Vorbereitung auf die Prüfung für die
„Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 "Geotechnische Erkundung und Untersuchung -  Probenentnahme und Grundwassermessungen“

Teilnehmerkreis / Voraussetzungen

  • Mindestalter zum Zeitpunkt der Prüfung: 21 Jahre;
  • Ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift;
  • Abgeschlossene Berufsausbildung in folgenden Berufen: Brunnenbauer, Spezialtiefbauer, Facharbeiter für Geologie, Baustoffprüfer Geotechnik, Facharbeiter für geologische Bohrungen
  • oder fünfjährige praktische Tätigkeit nach DIN EN ISO 22475-1

 In begründeten Sonderfällen entscheidet der Prüfungsausschuß des Beirats über die Zulassung

Abschluss
Prüfung im Rahmen einer Zertifizierung einer Person als Fachkraft nach DIN EN ISO 22475-1 "Geotechnische Erkundung und Untersuchung-Probenentnahme und Grundwassermessungen"

durchgeführt im Hause der GFW-BAU durch die

LUXCERT GmbH

141, route de Trèves

L-6940 Niederanven

Luxemburg

Das Zertifikat wird von der Zertifizierungsstelle befristet auf 7 Jahre ausgestellt. Nach Ablauf der Gültigkeitsdauer ist innerhalb von 9 Monaten eine Folgeprüfung zur Verlängerung des Zertifikate um weitere 7 Jahre abzulegen.

Referententeam

Veranstaltungsnummer / Weitere Termine

  • 2.210 04.11.2019 - 22.11.2019
  • 2.210 02.11.2020 - 20.11.2020

Gebühren

Lehrgang

Prüfung

 

2.300,00 €

300,00 €

netto

437,00 €

 --x--

19% MwSt

2.737,00 €

300,00 €

brutto

Je Lehrgangstag ist die Verpflegung mit 1 Mittagessen inkl. 1 Getränk für 10,00 € (inkl. MwSt.) möglich. Sie können den Verpflegungswunsch auf dem Anmeldeformular angeben.


Meisterhaft
100 Punkte

Anmeldung
Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden Sie es unterschrieben an uns zurück. Anschließend erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung zu der Veranstaltung. Beachten Sie bitte die Vollständigkeit der eingereichten Unterlagen.


Hinweis
Die Anmeldung zur Erstprüfung muss schriftlich der Zertifizierungstelle mindestens 10 Wochen vor der Erstrüfung erfolgen. Der Anmeldung  sind beizufügen:

  • ausgefülltes Formblatt
  • tabellarischer Lebenslauf mit Passbild
  • Gesellen-, Facharbeiterzeugnis bzw. Feststellungszeugnis zum Facharbeiter (in Kopie)
  • Nachweis über eine praktische Tätigkeit nach DIN EN ISO 22745-1
  • Arbeitsplatzbeschreibung
  • Zeugnisse
  • und die etwaige Teilnahmebescheinigung an Lehrgängen.

Anmeldeformulare und Anlagen
Bei Rückfragen helfen wir Ihnen gerne, Tel: 0231/5655892-0

 

 

Sie können auch unsere neue direkte Online Anmeldung nutzen, diese finden Sie ganz oben auf dieser Seite.


Veranstaltungsort

Standort:
GFW-BAU
Straße:
Lange Reihe 60
Postleitzahl:
44143
Stadt:
Dortmund
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Land:
Germany
Seitenanfang