Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ich akzeptiere
header
Menü
E-MailDruckenExportiere ICS Onlineanmeldung

RSA - Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99 (Gruppe E) - Nr. 3.011

Veranstaltung

RSA - Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99 (Gruppe E) - Nr. 3.011
Titel:
RSA - Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen nach MVAS 99 (Gruppe E) - Nr. 3.011
Wann:
06.10.2020 - 07.10.2020
Wo:
GFW-BAU - Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Kategorien:
Sicherheit / Umweltschutz , RSA – Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS)

Beschreibung

Die zusätzlichen technischen Vertragsbedingungen (ZTV-SA 97) und Richtlinien für die Sicherung von Arbeitsstellen an Straßen (RSA) verlangen von Straßen- und Tiefbauunternehmen den Nachweis, dass sie die Sicherung geeignet und qualifiziert vornehmen können.
Seit dem 01.01.2001 gilt das „Merkblatt über Rahmenbedingungen für erforderliche Fachkenntnisse zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen - MVAS 99“. Jetzt kann das Unternehmen seine Eignung/ Qualifikation nicht mehr durch den Erfahrungsnachweis erbringen, vielmehr muss der namentlich Verantwortliche eine entsprechende Qualifikation nachweisen. Diese Qualifikation kann nur durch die Teilnahme an einer entsprechenden Schulung erbracht werden. Unser Seminar erfüllt die Anforderungen des MVAS 99.
Eine eintägige Schulung wird als ausreichend angesehen, sofern nicht alle Straßentypen erfasst werden (z.B. ohne BAB). Errichtet das Unternehmen Verkehrssicherungen an allen Straßentypen, muss eine zweitägige Schulung des Verantwortlichen erfolgen. Darüber hinaus wird vom BMVBS die Teilnahme an einer eintägigen Schulung auch für alle Nichtverantwortlichen „nachdrücklich empfohlen“, die mit der Ausführung von Sicherheitsmaßnahmen vor Ort bzw. mit Überwachungsaufgaben beauftragt sind.
In der Praxis tritt nun das Problem auf, dass vergebende Stellen oder übergeordnete Verbände den Empfehlungen des BMVBS vom 16.10.2000 folgen und weitergehende Forderungen an die Unternehmen richten, so dass ein eintägiges Seminar (Mindestanforderung) nicht als ausreichend gilt. Hierdurch herrscht vielerorts große Verunsicherung. Es kann auch vorkommen, dass die fehlende Qualifikation zum Ausschluss des Angebotes aus der Wertung führt.

 

Inhalt

  • Darstellung der wichtigsten gesetzlichen Rahmenbedingungen
  • Begriffsbestimmungen nach RSA 95 und ZTV-SA 97
  • Verkehrsrechtliche Anordnung
  • Planung von Verkehrssicherheitsmaßnahmen
  • Instrumente der Baustellenabsicherung (Absperrgeräte)
  • Innerorts- und Landstraßen, längerer und kürzerer Dauer
  • Arbeitsstellen von kürzerer Dauer auf Autobahnen
  • Aufgaben von Einweisern, Warn- und Sicherungsposten
  • Ladungssicherung
  • Umgang mit Flüssiggasanlagen
  • Schutz- und Vorwarneinrichtungen
  • Sicherheitskennzeichnung von Fahrzeugen und Geräten
  • Praxisbeispiele für eine sichere Baustellenabsicherung
  • Ausblick auf Änderungen der neuen Version der RSA

 

Teilnehmerkreis
Bauunternehmer/innen, Bauleiter/innen, Sicherheitsbeauftragte, Verantwortliche aus Behörden und Bauhöfen.

 

Lehrgangsziel
Sie erwerben die erforderliche Fachkenntnis zur Verkehrssicherung von Arbeitsstellen an Straßen (MVAS 99).

 

Abschluss
Teilnahmebescheinigung

 

Referent
Prof.  Dr.-Ing. Jürgen Biernath

IBB Westfalen GmbH

 

Veranstaltungsnummer / Weitere Termine

  • 3.011 09.10.2019 - (10.10.2019)
  • 3.010 11.02.2020 - (12.02.2020)
  • 3.011 06.10.2020 - (07.10.2020)



Gebühren

eintägig (zweitägig mit BAB)

 

Innungs-

mitglied

externe

Teilnehmer

 

295,00 € (470,00 €)

380,00 € (550,00 €)

netto

56,05 € ( 89,30 €)

72,20 € ( 104,50 €)

19% MwSt

351,05 € (559,30 €)

452,20 € (654,50 €)

brutto

 

In der Teilnahmegebühr sind ein Mittagessen und die Tagungsgetränke bereits enthalten.

 

Meisterhaft
100 Punkte

 

 

 

Anmeldung
Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden Sie es unterschrieben an uns zurück. Anschließend erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung zu der Veranstaltung.

 

Anmeldeformulare und Anlagen
Bei Rückfragen helfen wir Ihnen gerne, Tel: 0231/5655892-0

 

Sie können auch unsere neue direkte Online Anmeldung nutzen, diese finden Sie ganz oben auf dieser Seite.

Anlage


Veranstaltungsort

Standort:
GFW-BAU
Straße:
Lange Reihe 60
Postleitzahl:
44143
Stadt:
Dortmund
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Land:
Germany
Seitenanfang