Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ich akzeptiere
header
Menü
E-MailDruckenExportiere ICS Onlineanmeldung

Aktuelle Highlights aus dem Baurecht– Nr. 4.950

Veranstaltung

Aktuelle Highlights aus dem Baurecht– Nr. 4.950
Titel:
Aktuelle Highlights aus dem Baurecht– Nr. 4.950
Wann:
30.11.2022
Wo:
GFW-BAU - Dortmund, Nordrhein-Westfalen
Kategorien:
Unternehmensführung / Recht , Aktuelle Highlights aus dem Baurecht

Beschreibung

Aktuelle Highlights aus dem Baurecht

 

Ohne Kenntnisse der Wesentlichen rechtlichen Grundzüge des Baurechts kann kein Bauvorhaben erfolgreich durchgeführt werden. Die Risiken auf der einen Seite und Chancen auf der anderen Seite bei einer korrekten Anwendung von rechtlichen Möglichkeiten müssen daher Auftraggeber und Auftragnehmer gleichermaßen kennen, um Rechtsnachteile zu vermeiden. Das Seminar vermittelt anhand von Praxisbeispielen einen Überblick über die rechtlichen Grundlagen des Baurechts nach BGB und VOB.

Inhalt

  • Was ist eigentlich ein „Bau-Soll“?
  • Die Geschäftsführung ohne Auftrag und deren Konsequenzen.
  • Wann darf ein Auftragnehmer seine Arbeiten ausnahmsweise einstellen? Was passiert, wenn dies zu Unrecht geschieht?
  • Überblick über die einzelnen Vertragsarten, deren Voraussetzungen und deren rechtliche Bedeutung
    • VOB-Vertrag
    • Einheitspreisvertrag
    • Pauschalpreisverträge
    • Stundenlohnvertrag
    • BGB Werkvertrag
  • Werklieferungsvertrag mit seinen Besonderheiten nach §§ 377, 362 HGB
  • Her mit dem Geld:
    • Abschlagszahlungen, Schlussrechnungen, deren Voraussetzungen und Konsequenzen für die Liquidität des Unternehmens.
    • Abgrenzung Skonto und Nachlass.
    • Voraussetzungen und Grundlagen für die Geltendmachung von Minderungsansprüchen nach BGB und VOB.
    • Die Vertragsstrafe und deren Voraussetzungen.
    • Die Vorteilsausgleichung unter Berücksichtigung der Stichpunkte Planungsfehler; Abzug „neu für alt“ und „Sowiesokosten“.
  • Wie kann ich berechtigte Forderungen effektiv durchsetzen und unberechtigte Forderung wirksam abwehren?
  • Wie können Sicherheitsleistungen wirksam vereinbart werden?
  • Absicherungsmöglichkeiten nach dem Forderungssicherungsgesetz und insbesondere auch für § 650f BGB.

 

Teilnehmerkreis

Bauunternehmer und deren Bauleiter, Handwerker, Archtekten, Investoren, Bauträger, Wohnungsbaugesellschaften, Sachverständige, Poliere, Niedserlassungsleiter und Projektleiter von Bauunternehmen

 

Referent
Rechtsanwalt Goetz Michaelis
Anwaltskanzlei Michaelis, Werne

 

 

Veranstaltungsnummer/weitere Termine

  • 4.950  30.11.2021
  • 4.950  30.11.2022
 
Gebühren
 

Innungs-

mitglied

externe

Teilnehmer

 

320,00 €

380,00 €

netto

60,80 €

72,20 €

19% MwSt

380,80 €

452,20 €

brutto

In der Teilnahmegebühr sind ein Mittagessen und die Tagungsgetränke bereits enthalten.

 

Meisterhaft

100 Punkte

 

Anmeldung
Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden es unterschrieben an uns zurück. Anschließend erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung zu der Veranstaltung.


Anmeldeformulare und Anlagen
Bei Rückfragen helfen wir Ihnen gerne, Tel: 0231/5655892-0

Sie können auch unsere direkte Online Anmeldung nutzen, diese finden Sie ganz oben auf dieser Seite.


Veranstaltungsort

Standort:
GFW-BAU
Straße:
Lange Reihe 60
Postleitzahl:
44143
Stadt:
Dortmund
Bundesland:
Nordrhein-Westfalen
Land:
Germany
Seitenanfang