Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Ich akzeptiere
header
Menü

Der Geprüfte Baumaschinenmeister als Schlüsselfigur!

Die Baustelle von heute ist geprägt durch den Einsatz hoch technisierter Maschinen und Geräte. Die verantwortliche Einsatzplanung und der Betrieb, sowie die Wartung und Reparatur stellt eine anspruchsvolle Herausforderung für das Personal dar.

Die erforderlichen Kompetenzen sind dennoch in einer Qualifikationsstufe vereint:

Geprüfter Baumaschinenmeister

Der entsprechende Lehrgang in drei Teilen schließt mit Prüfungen vor der Handwerkskammer Dortmund ab und ist bundesweit anerkannt. Die geschäftsführende Stelle der Handwerkskammer Dortmund für diese Prüfung ist die GFW-BAU.

Getreu der Devise „Mensch – Qualifizierung – Qualität“ haben sich für die Durchführung zwei erfahrene Dienstleister für die Bauwirtschaft im Rahmen einer Kooperation zusammengetan:

Die GFW-BAU (Gesellschaft zur Förderung des Westfälischen Baugewerbes mbH) und das BFW (Berufsförderungswerk der Bauindustrie NRW gGmbH).

Wiederholt startet in diesem Jahr die Kooperationsveranstaltung mit vereinten Kräften, um eine entsprechende Qualifizierung in zentraler Lage in Deutschland sicher zu stellen. Als Durchführungsorte wurden die Städte Dortmund und  Oberhausen ausgewählt.

Die Gesamtorganisation der Veranstaltungen liegt bei der GFW-BAU.

 

Teilnehmerkreis / Voraussetzungen

Für die Zulassung zur Prüfung ist erforderlich:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem einschlägigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens 5-jährige einschlägige Berufspraxis (die Ausbildungszeit wird angerechnet), oder
  • oeine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anderen gewerblich-technischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf und eine mindestens 3-jährige Berufspraxis, oder
  • falls keine abgeschlossene Ausbildung vorliegt, muss eine mindestens 6-jährige einschlägige Tätigkeit nachgewiesen werden.

 

Die Berufspraxis muss in Tätigkeiten oder in Reparaturwerkstätten abgeleistet worden sein, die der beruflichen Fortbildung zum Baumaschinenmeister dienlich sind.

Angerechnet werden können ebenfalls

  • Zeiten des Grundwehrdienstes und von Wehrübungen sowie Dienstzeiten bei Soldaten auf Zeit und ehemaligen Soldaten der Bundeswehr bei einschlägiger Fortbildung und Tätigkeit, sowie
  • Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, die durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft gemacht werden können und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

 

Zum Ablauf

Die Prüfung zum Geprüften Baumaschinenmeister umfasst 3 Teile.

  • Teil I: Wirtschafts- und Rechtskunde (in Dortmund)
  • Teil II: Baumaschinentechnischer Teil (in Oberhausen)
  • Teil III: Berufs- u. Arbeitspädagogik (in Dortmund)

Die inhaltliche Beschreibung finden Sie als Link, wenn Sie auf die einzelnen Lehrgangsteile klicken..

Jeder Teil schließt mit einer entsprechenden Prüfung ab und es wird ein Teilzeugnis von der Handwerkskammer Dortmund herausgegeben. Es müssen binnen zwei Jahren alle drei Prüfungen erfolgreich abgelegt werden um nach Abschluss des letzten Teils das gewünschte Zeugnis zum Geprüften Baumaschinenmeister zu erhalten. Dabei spielt es keine Rolle mit welchem Teil begonnen wird bzw. ist die Reihenfolge frei wählbar.

 

Bild Zeugnis – pdf

 

Die Fortbildung zum Geprüften Baumaschinenmeister ist förderfähig nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG) - das heißt, wer alle Teile absolviert kann dafür Aufstiegs-Bafög bekommen. Näheres finden Sie auch direkt unter www.aufstiegs-bafoeg.info.

 

Anmeldung

Wenn Sie an dieser Veranstaltung teilnehmen möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus und senden Sie es unterschrieben an uns zurück. Anschließend erhalten Sie umgehend eine Anmeldebestätigung.

 

Hinweis

Bei diesem Lehrgang sind weitere Unterlagen erforderlich (z.B. Antrag auf Zulassung zur Prüfung). Diese senden wir Ihnen gerne zu oder sie können hier abgerufen werden.

 

Wir helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter. Sprechen Sie uns einfach an:

Tel.: 0231 / 56 55 89 20 ; Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

* Je Lehrgangstag ist für die Teile  I und III in Dortmund die Verpflegung mit 1 Mittagessen inkl. 1 Getränk möglich. Für den Teil II in Oberhausen gibt es gesonderte Übernachtuings- und Verpflegungsangebote, bitte anfordern! Sie können den Verpflegungswunsch auf dem Anmeldeformular angeben.

 

Meisterhaft
750 Punkte für den Abschluß als Geprüfter Baumaschinenmeister nach 3 Teilen

 

In unserem Info-Paket „Geprüfter Baumaschinenmeister“ haben wir alle detaillierten Informationen und Formulare zusammengestellt.

 

Seitenanfang